Kontakt
Rasch Bad-Heiztechnik-Sanitär
Blankenburger Straße 21b
49565 Bramsche
Homepage:www.rasch-heiztechnik.de
Telefon:05461 7079138
Fax:05461 7079139

GEG 2024

Fast die Hälfte der deutschen Haushalte heizen aktuell noch mit Erdgas, ein Viertel mit Heizöl. Jetzt leitet Deutschland die Energiewende im Gebäudebereich ein, um den Umstieg auf erneuerbare Energien voranzutreiben. Welche Regelungen gelten ab dem 1. Januar 2024?

Gebäudeenergiegesetz (GEG) -
Gesetz für Erneuerbares Heizen

Regelung für Neubauten in Neubaugebieten

Ab 1. Januar 2024 muss in Neubaugebieten jede neu eingebaute Heizung zu 65 Prozent mit Erneuerbaren Energien betrieben werden. Dies gilt für Neubauten, deren Bauantrag ab Januar 2024 gestellt wird.

Regelung für Bestandsgebäude und Neubauten in Baulücken

In bestehenden Gebäuden und Neubauten außerhalb von Neubaugebieten dürfen funk­tio­nie­ren­de Öl- und Gas-Hei­zun­gen wei­ter ge­nutzt wer­den. Auch Re­pa­ra­tu­ren sind mög­lich. Bei nicht re­pa­rier­ba­re Hei­zun­gen ist der Ein­bau ei­ner neu­en Öl- oder Gas­hei­zung ist wei­ter­hin mög­lich, bei­spiels­wei­se in Form ei­ner Hy­brid­lö­sung (z. B. in Kom­bi­na­ti­on mit Wär­me­pum­pe oder So­lar­ther­mie oder grü­nen Ga­sen) oder im Rah­men ver­schie­de­ner Über­gangs­fris­ten. Auch ei­ne Be­frei­ung von der Pflicht zum Er­neu­er­ba­ren Hei­zen ist in Här­te­fäl­len mög­lich.

Übergangsfristen:

  • Ab dem 30. Juni 2026 werden klimafreundliche Energien beim Heizungswechsel in Großstädten mit über 100.000 Einwohnern Pflicht.
  • Ab dem 30. Juni 2028 gilt dies auch für kleinere Städte.
  • Abhängig von der jeweils kommunalen Wärmeplanung kann es allerdings frühere Fristen geben.

Wird nach dem 1. Ja­nu­ar 2024 in ei­nem be­ste­hen­den Ge­bäu­de in der Über­gangs­pha­se bis 2026/2028 ei­ne neue Gas- oder Öl­hei­zung ein­ge­baut, muss zu­vor ei­ne Be­ra­tung durch ei­nen En­er­gie­be­ra­ter oder In­stal­la­teur in An­spruch ge­nom­men wer­den.

Fi­nan­zi­el­le Un­ter­stüt­zung und güns­ti­ge Kre­di­te vom Bund er­leich­tern Per­so­nen mit nied­ri­gem und mitt­le­rem Ein­kom­men den Über­gang zu nach­hal­ti­gen Heiz­sys­te­men, die zu 65% aus er­neu­er­ba­rer En­er­gie ge­speist wer­den.

Sie brauchen einen Heizungsprofi?

Jetzt Anfrage senden

Klimafreundlich heizen: Was heißt das?

Welche Möglichkeiten haben Sie, um die 65 %-Regelung zu erfüllen?

  • Anschluss an ein Fern- oder Gebäudewärmenetz
  • elektrische Wärmepumpe
  • Stromdirektheizung
  • Wärmepumpen- oder Solarthermie-Hybridheizung
  • Solarthermie-Heizung
  • Biomasseheizung (Holzheizung, Pelletheizung, ...)
  • Gasheizung mit erneuerbaren Gasen

Die ausführlichen Regelungen und weiterführende Informationen finden Sie auf https://www.energiewechsel.de/KAENEF/Redaktion/DE/FAQ/GEG/faq-geg.html

Hydraul­ischer Ab­gleich

Hydraulischer Abgleich

Ein hydraulischer Abgleich sorgt für gleich­mäßi­ge Tem­pe­ra­tur bei allen Heiz­kör­pern.

Öfen und Kaminöfen

Kamine & Öfen

Das knisternde Holz, das lodernde Feuer - kaum etwas geht über die bezaubernde Magie eines warmen Ofens.

Öl­heizung

Oelheizung

Wie lange ist die Ölheizung noch erlaubt? Lohnt sich eine neue?

Gas-Check

Gasprüfung

Gas­lei­tun­gen müs­sen re­gel­mäßig über­prüft werden.

Brenn­stoff­zellen­heizung

Energie­um­wand­lung statt Ver­brennung: die Brennstoff­zellen­heizung

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG